Wie Sie Windows ohne Kennwort starten können

Unabhängig davon, ob Sie Windows 7, Windows 10 oder Windows 8.1 verwenden, können Sie sich ohne Eingabe eines Passworts anmelden und dabei Ihr bestehendes Benutzerkonto-Passwort beibehalten. Sie haben möglicherweise ein langes Passwort und verwenden einen PC, auf dem nur Sie Zugriff haben. Wenn es das ist, was du willst, dann hast du Glück. Mit Hilfe einer versteckten Windows-App namens netplwiz können Sie festlegen, dass Windows Sie bei jedem Start Ihres PCs automatisch und ohne Eingabe des Passworts anmeldet. Wie Sie windows ohne kennwort starten können Sie in folgenden Zeilen nachlesen. Hier ist, wie es gemacht wird. HINWEIS: Dieses Handbuch behandelt Windows 7, Windows 10 und Windows 8.1. Die Vorgehensweise ist in allen Betriebssystemen gleich, und die meisten Screenshots wurden unter Windows 10 erstellt. Das Handbuch funktioniert auch, wenn Sie ein Microsoft-Konto unter Windows 10 oder Windows 8.1 verwenden. WICHTIG: Wenn Ihr Windows-Computer oder -Gerät Teil einer Netzwerkdomäne ist, z.B. eines Firmennetzwerks, funktioniert diese Vorgehensweise nicht. In Netzwerkdomänen werden die Richtlinien für das Anmeldeverfahren vom Netzwerkadministrator festgelegt und können von den Benutzern nicht überschrieben werden. Wenn Sie dies auf Ihrem Arbeits-PC ausprobieren, wird es sehr wahrscheinlich nicht funktionieren.

Dieses Verfahren funktioniert nur, wenn Sie sich auf einem PC-Gerät befinden, das Sie verwalten.

  • Öffnen Sie das Fenster für versteckte Benutzerkonten (mit netplwiz.exe oder steuern Sie Benutzerpasswörter2).
  • Um die Einstellungen zu ändern, die für die automatische Anmeldung bei Windows erforderlich sind.
  • So dass Sie nicht bei jedem Start Ihres PCs ein Passwort eingeben müssen, müssen Sie zunächst ein Fenster „versteckte“ Benutzerkonten öffnen.
  • Es gibt viele Möglichkeiten, das zu tun. Eine der schnellsten ist es, Windows + R auf Ihrer Tastatur zu drücken und das Fenster Run zu öffnen.
  • Geben Sie im Fenster Run einen der folgenden beiden Befehle ein: netplwiz.exe oder control userpasswords2. Unabhängig davon, welchen Befehl Sie verwenden, ist das Ergebnis immer das gleiche.

Beim nächsten Start von Windows sind Sie automatisch mit dem gerade ausgewählten Benutzer angemeldet. Unabhängig davon, ob Sie Windows 7, Windows 8.1 oder Windows 10 verwenden, wird dieser Benutzer zum Standard für die Anmeldung. Wichtige Sicherheitsaspekte, die es zu berücksichtigen gilt

Wenn Sie mehrere Benutzerkonten auf Ihrem Windows-Computer oder -Gerät haben, kann die Einrichtung dieser Einrichtung unangenehm sein.

Windows meldet sich immer automatisch bei dem Benutzer an, den Sie bei diesem Vorgang ausgewählt haben. Um sich bei einem anderen Benutzer anzumelden, müssen Sie warten, bis Window gestartet und angemeldet ist. Dann müssen Sie sich abmelden und dann den anderen Benutzer auswählen, an dem Sie sich anmelden möchten.

Wenn Sie die Dinge wieder so einstellen möchten, wie sie waren, gehen Sie genauso vor und aktivieren Sie die Option „Benutzer müssen einen Benutzernamen und ein Passwort eingeben, um diesen Computer zu benutzen“. Drücken Sie dann auf OK.

Fazit

Dieser Trick funktioniert gut auf Ihrem Heimcomputer, der hauptsächlich von Ihnen oder Familienmitgliedern verwendet wird, denen Sie vertrauen. Aber, wenn Sie einen Windows-Laptop oder -Tablett haben, das Sie überallhin mitnehmen, ist es am besten, Komfort gegen Sicherheit einzutauschen und diesen Trick nicht zu benutzen. Wenn es Ihr PC gestohlen wird, ist es am besten für Sie, wenn andere Personen sich nicht automatisch anmelden können. Für weitere coole Tipps und Tricks zögern Sie nicht, die folgenden Empfehlungen zu beachten. Erfahren Sie mehr: Produktivität, Tutorials, Benutzerfreundlichkeit, Benutzerkonten und Familiensicherheit, Windows.